NRW-Landtag

Süße, faire Nikoläuse

Am Nikolaustag haben evangelische und katholische Jugend  im NRW-Landtag fair gehandelte Schokoladen-Nikoläuse an die Abgeordneten verschenkt.

Fair gehandelte Nikoläuse gabs am Nikolaustag im NRW-Landtag von katholischer und evangelischer Jugend, Landtagspräsidentin Carina Gödecke (2.v.l.) nahm sie entgegen. LupeFair gehandelte Nikoläuse gabs am Nikolaustag im NRW-Landtag von katholischer und evangelischer Jugend, Landtagspräsidentin Carina Gödecke (2.v.l.) nahm sie entgegen.

Die Landesverbände des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ NRW) und der Arbeitsgemeinschaft Evangelische Jugend (AEJ-NRW) übergaben u.a. Landtagspräsidentin Carina Gödecke einen Nikolaus, und sie ist offen für kritischen Konsum: „Für einen fairen Handel kann jede und jeder etwas tun: Bei meinem privaten Einkauf achte ich beispielsweise auf Fair Trade-Kaffee oder auf regionale Produkte. Und natürlich sind die Schokoladen-Nikoläuse, die ich dieses Jahr verschenkt habe, unter fairen Bedingungen und ohne Kinderarbeit produziert.“ Mit ihrem Besuch im Landtag erhoffen sich die Jugendverbände, dass die Politikerinnen und Politiker sich in Zukunft verstärkt für soziale Kriterien beim Einkauf der öffentlichen Hand einsetzen.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 6. Dezember 2012. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 6. Dezember 2012. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / neu, Foto: Bernd Schälte, Landtag NRW / 06.12.2012



© 2018, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.