Kirchentag

Eine Uhr

Der Pfarrer und Kabarettist Rainer Schmidt aus Bonn hätte gern mehr Zeit - von Gott allerdings braucht er sie nicht! Schmidt antwortet am Sonntag auf unsere Fragen zur Kirchentagslosung 2013.

Rainer Schmidt Rainer Schmidt

Rainer Schmidt, Jahrgang 1965, Pfarrer am Pädagogisch-Theologischen Institut (PTI) in Bonn sowie "Freiberufler on tour". Beim Kirchentag 2013 ist er beim von Markus Lanz moderierten Podium "Eine starke Gesellschaft" dabei - neben dem bei "Wetten dass..?" verunglückten Schauspielstudenten Samuel Koch, Bundespräsident Joachim Gauck und der Geschäftsführerin eines Inklusionsdienstleisters. Außerdem ist Rainer Schmidt u.a. im "Zentrum Inklusion" und bei einer Bibelarbeit aktiv.

"Soviel du brauchst" lautet die Losung des Kirchentags 2013 in Hamburg.

Auf dem Plakat zum Kirchentag 2013 fehlt ein Zettel. Nehmen wir an, Sie haben ihn abgerissen: Welches Symbol trägt Ihr Zettel, was brauchen Sie?

Mein Symbol wäre eine Uhr: Ich habe notorisch zu wenig Zeit (oder zu viele Aufgaben).

Warum brauchen Sie das?

Seit der aufsteigenden Inklusionsdebatte werde ich überschwemmt mit Anfragen. Es scheint gerade der richtige Kairos für einen tiefgreifenden Wandel in unserem Bildungssystem zu sein. Und diese Bewegung erfasst längst auch die Kirche.

Wie viel brauchen Sie davon?

Eine Woche, um mich zu sortieren. Und eine kreative Woche am Meer, um neue Ideen zu spinnen.

Wo liegt die Grenze, wann würde das Gebrauchte verderben?

Spätestens nach drei Wochen zu viel Zeit (zu wenig Aufgaben) würde es mir langweilig werden.

Brauchen Sie es von Gott?

Von dem bekomme ich schon den Sonntag. Da liege ich immer auf der faulen Haut. O.k., hin und wieder beantworte ich Interviewfragen ;-)

Fortsetzung folgt: Die Umfrage zur Kirchentagslosung "Soviel du brauchst" geht weiter.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 23. April 2013. Die letzte Aktualierung erfolgte am Sonntag, 28. April 2013. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / neu / 23.04.2013



© 2018, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.