EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Jeden Tag bis zur Europawahl 2019 eine neue Stimme. Heute: Manfred Rekowski aus Deutschland. Jeden Tag bis zur Europawahl 2019 eine neue Stimme. Heute: Manfred Rekowski aus Deutschland.

Europawahl 2019

Stimmen für Europa

Die christlichen Kirchen in Europa werben für die Teilnahme an der Europawahl 2019.  Hier erzählen Menschen aus der europäischen Ökumene, was ihnen an Europa wichtig ist und warum es sich lohnt, wählen zu gehen. Bis zum deutschen Wahltag am 26. Mai gibt es jeden Tag eine neue Stimme für Europa.

 

 

Manfred Rekowski ist Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland. Manfred Rekowski ist Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland.

„Es ist ein Segen, dass die Völker Europas seit vielen Jahrzehnten in Frieden zusammenleben. Die europäische Verständigung, die in der EU Gestalt gewonnen hat, ermöglicht und sichert diesen Frieden. Was kann es Besseres geben! Auch wenn man über die konkrete Europapolitik höchst unterschiedlicher Meinung sein kann und über sie diskutiert und streitet – in dem Bestreben, den Frieden zu sichern und zu erhalten, dürfen wir nicht nachlassen. Dafür stehen wir als Christinnen und Christen. Denn wir suchen den Frieden und jagen ihm nach, wie es die Jahreslosung 2019 aus Psalm 34 sagt.“

Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland

Zum Präsesblogbeitrag: "Ich bin ein Fan von Europa"

 

 

 

Jonas Einck gehört zur Evangelischen Jugend im Rheinland. Jonas Einck gehört zur Evangelischen Jugend im Rheinland.

„Die EU ist kein fertiges Projekt, sie braucht Menschen, die sie mit Leben füllen und besonders in Zeiten des Umbruchs aktiv werden. Sie leistet einen fundamentalen Beitrag gegen Nationalismus und für eine grenzenlose Welt.“

Jonas Einck (19), Deutschland

 

 

 

 

 

 

Guy Balestier, Pfarrer in Paris, gehört zur Vereinigten Protestantischen Kirche von Frankreich. Guy Balestier, Pfarrer in Paris, gehört zur Vereinigten Protestantischen Kirche von Frankreich.

„Europa ist mir wichtig, weil gegenseitig aufeinander angewiesen zu sein bedeutet, die anderen in einer brüderlichen und solidarischen Beziehung aufzunehmen, um gemeinsam den Weg zu mehr Gleichheit und Freiheit zu gehen.“

Guy Balestier, Frankreich

 

 

 

 

 

 

Pawel Wolski gehört zur Evangelisch-Reformierten Kirche in Polen. Pawel Wolski gehört zur Evangelisch-Reformierten Kirche in Polen.

„Ich stimme für Europa, denn christliche Kirchen können keine Populisten und Nationalisten unterstützen, die andere Menschen als Feinde bezeichnen. Mit seiner Botschaft von Liebe, Vertrauen und Offenheit schützt niemand unsere Werte besser als Jesus.“

Pawel Wolski, Polen

 

 

 

 

 

Friederike Epp gehört zur Evangelischen Jugend im Rheinland. Friederike Epp gehört zur Evangelischen Jugend im Rheinland.

„Europa bedeutet für mich, GEMEINSAM an einer besseren Welt zu arbeiten, damit wir sie besser hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.“

Friederike Epp (20), Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

John L. Bell gehört zur John L. Bell gehört zur "The Iona Community" in Schottland.

Ich stimme für Europa, weil kein Land für sich alleine existieren kann. Deshalb müssen wir miteinander kooperieren statt gegeneinander zu konkurrieren. Das geht am besten, wenn Regierungsverantwortung gemeinsam ausgeübt wird.

John L. Bell, Schottland

 

 

 

 

 

 

Anna Wrzesinska gehört zur Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen. Anna Wrzesinska gehört zur Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen.

"Ich stimme für Europa, weil ich Polin bin und Europäerin. Wichtig ist mir nicht nur der Ort, wo ich lebe, sondern auch die Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft von Menschen, zu einer freien, demokratischen Welt. Mauern gab es lange genug."

Anna Wrzesinska (40), Polen

 

 

 

 

 

 

Fynn Hangarter ist Schüler der Viktoriaschule Aachen/Deutschland. Fynn Hangarter ist Schüler der Viktoriaschule Aachen/Deutschland.

„Europa ist mir wichtig, weil Krisen wie der Klimawandel grenzübergreifend gelöst werden müssen. Europa muss ein weltweiter Vorreiter in Bezug auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz werden, um die Welt langfristig zu erhalten.“

Fynn Hangarter (17), Deutschland

 

 

 

 

 

 

Evelyne Will-Muller ist Presbyterin der Thomas-Gemeinde Straßburg/Frankreich ( Union der Protestantischen Kirchen in Elsass und Lothringen). Evelyne Will-Muller ist Presbyterin der Thomas-Gemeinde Straßburg/Frankreich ( Union der Protestantischen Kirchen in Elsass und Lothringen).

„Europa ist mir wichtig, weil ich als Elsässerin an der deutsch-französischen Grenze zu gut weiß, dass ein Europa des Friedens nicht selbstverständlich ist. Das Europaparlament ist mit Zuversicht zu unterstützen, denn Glaube heißt, fest zu stehen in dem, was man erhofft.“

Evelyne Will-Muller, Frankreich

 

 

 

 

 

 

 

Balázs Ódor ist Pfarrer und Ökumenebeauftragter der Reformierten Kirche in Ungarn. Balázs Ódor ist Pfarrer und Ökumenebeauftragter der Reformierten Kirche in Ungarn.

"Ich stimme für Europa, weil „Fairständigung“ in der Vielfalt eine schwierigere, uns eher stärkende Herausforderung ist als Hass und Abschottung, die manche als christliche Verantwortung und Pflicht verkaufen. Ich setze auf das Evangelium der Versöhnung."

Balázs Ódor, Ungarn

 

 

 

 

 

 

Anne Oberkampf ist Pfarrerin der Vereinigten Protestantischen Kirche von Frankreich. Anne Oberkampf ist Pfarrerin der Vereinigten Protestantischen Kirche von Frankreich.

"Ich stimme für Europa, weil Europa die Chance bietet, Menschen in Not gemeinsam zu helfen und weil Europa das beste Projekt für den Frieden ist."

Anne Oberkampf (67), Frankreich

 

 

 

 

 

 

 

 

Luca Schmidt ist Schüler an der Viktoriaschule Aachen. Luca Schmidt ist Schüler an der Viktoriaschule Aachen.

„Ich finde Europa wichtig, denn trotz Kritik an der EU dürfen wir die positiven Dinge nicht vergessen. Reisen ohne Grenzkontrollen, mit einer Währung zahlen, im Ausland studieren. Die EU ist nicht perfekt, aber wir können sie zusammen verbessern!“

Luca Schmidt (16), Deutschland

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / 15.05.2019



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.