Kirchengemeinde

Spender verdoppelt für die Stiftung

Schluss mit lustig: Über ein bevorstehendes "besonders großzügiges" Angebot freut sich die Thomas-Kirchengemeinde in Bonn-Bad Godesberg. An Heiligabend will ein Spender die Kollekte verdoppeln.  
Die Kollekte am 24. Dezember fließt an "Brot für die Welt", gilt der Aktion "Land zum Leben - Grund zur Hoffnung". Und der ungenannte Spender nun will das Kollektenergebnis hebeln, will den gleichen Betrag der Evangelischen Thomas-Stiftung Bad Godesberg geben. Schluss mit lustig? Die Spendenzusage kam am Rande der Kabarettistischen Glaubenswoche in der Godesberger Gemeinde.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 19. Dezember 2012. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 19. Dezember 2012. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / neu / 19.12.2012



© 2018, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.