Landessynode 2018

Facebook-Gruppe zur Landessynode

Für Facebook-Mitglieder die Gruppe zur Landessynode   

> weitere Informationen

Twitter

Twitter aktivieren

Hier Twitter-Dienste aktivieren

Landessynode 2018

Grußworte

Stärke durch gesellschaftliche Vielfalt

„Die Evangelische Kirche im Rheinland ist ein wichtiger Partner der Landesregierung“, sagte der stellvertretende NRW-Ministerpräsident  Joachim Stamp in seinem Grußwort vor der Landessynode. Das Reformationsjubiläum habe die Vitalität der Kirche gezeigt.


mehr

Respekt ist Basis für den ökumenischen Dialog

In seinem Grußwort an die Landessynodalen setzt sich Bischof Dr. Alex Gehaz Malasusa von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania für einen respektvollen Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Konfessionen und Religionen ein.


mehr

Gemeinsam über ökumenische Gemeindezentren nachdenken

Als ein gutes Jahr für die Ökumene, bezeichnete Rolf Steinhäuser, Weihbischof im Erzbistum Köln, das Reformationsjubiläum 2017 in seinem Grußwort an die Landessynodalen. Für den ökumenischen Alltag könne es ein guter Beitrag sein, Rahmenbedingungen und Situationen für ökumenische „Wohngemeinschaften“ auszuleuchten.


mehr

Auftakt der Grußwort-Stafette

In seinem Grußwort an die Landessynode wünschte der Synodalpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz Hermann Lorenz den rheinischen Nachbarn im Jahr 501 nach der Reformation mutiges Voranschreiten.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.